Das Ködem-Meisterschafts-Turniersystem

Beginnend mit der Ködem-Weltmeisterschaft 2018 ist der Turniermodus für die Meisterschaften wie folgt:

 

Zunächst findet eine Vorrunde statt, die je nach Teilnehmerzahl als  Round Robin oder Schweizer System gespielt wird. Die Setzliste wird hierbei nach KWZ sortiert.

Anschließend findet ein K.O.-System statt, dessen Setzliste gemäß dem Abschneiden in der Vorrunde erstellt wird. Jedes Match besteht aus mindestens drei Partien (Best-Of-3), im fortgeschrittenen Turnierverlauf können auch längere Matches zum Einsatz kommen.

Alle Platzierungen werden ausgespielt, z.B. spielen die Verlierer der Halbfinal-Matches gegeneinander um Platz 3, die Verlierer der Viertelfinal-Matches in zwei Matches die Plätze 5-8 aus usw.

Dies hat zur Folge, dass alle Teams die gleiche Anzahl an Matches spielen. (eventuell ein Match weniger, falls die Teilnehmerzahl keine Zweierpotenz ist)